Tambourcorps Weringhausen

Musik festigt Freundschaften

Willkommen auf unserer Webseite:


 

Im März 1968 trafen sich in der Gaststätte Lubeley einige junge Leute um einen Tambourcorps zu gründen. Eine besondere Initiative ging hier von Willi Ax und Elmar Müller aus. Schnell war auch der Name des neuen Vereins gefunden, „Tambourcorps Weringhausen“. Nur eine Woche später begann schon die Probenarbeit. Da mit Ausnahme von zwei Mitglieder keine musikalische Erfahrung vorhanden war, konnte aus vielen Häusern mehr oder wenige „gute“ Musik vernommen werden. Viele der neuen Spielleute hatten sich die Probenarbeit leichter vorgestellt, so änderte sich in den ersten Wochen die Anzahl derer ständig.

Die Zeit drängte! Als mutiges Ziel war die Beteiligung am eigenen Schützenfest auf Pfingsten gesteckt, welches in diesem Jahr bereits im Mai gefeiert wurde. Nur mehrmaliges Proben in der Woche konnte dieses Ziel näher bringen.

Die Anschaffung der Flöten machte keine großen Sorgen, da diese relativ kostengünstig waren. Das war bei Trommeln, Pauke und Becken, also der Schlagzeugabteilung, etwas anderes.  Das Geld für Instrumente sowie der Uniformen wurden von den Mitgliedern vorgestreckt. Hier unterstützte der Tambourcorps Dünschede sehr tatkräftig. Die Kollegen aus Dünschede musterten zu dieser Zeit ihr Uniformen aus und boten diese günstig an.

Das Proben wurde nach und nach besser und nach einige Zeit wagte man es gemeinsam, sprich Flöten und Schlagzeug, zu spielen. Da ergaben sich schon die nächsten Schwierigkeiten, spielen und marschieren. Selbstverständlich wurde auch diese Hürde genommen.

Der erste Auftritt stand noch vor Pfingsten an, das Freundschaftstreffen des Tambourcorps Dünschede. Mit zufriedenstellendem Erfolg wurde dieses 1. Treffen mit den Märschen „Preußens Gloria“ und „Abschied“ absolviert.

Zum Schützenfest 1968, nur 14 Tage später, konnte bereits „Waidmannsheil“ als 3. Marsch gespielt werden.

Eines macht diesen Verein seit dem ersten Tage aus, die gute Kameradschaft!

 

Interessierte Kinder, Jugendliche und selbstverständlich auch Erwachsene sind jederzeit herzlich willkommen.

Die regelmäßige Probe unseres Tambourcorps findet jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr in unserem Probenhaus statt.

Interesse?

Einfach mal gucken kommen!

 

Inhalt: 

 

 Unsere Partnerseiten:

 

 

 

 

Unser Verein wenn es ernst wird...